• Am 10. Ziegerhoftag stand (leider) schon der Abschlussgottesdienst an. Pastoralreferent Benedikt Maier fragt die Kinder ob sie denn als Agenten neue Talente auf dem Ziegerhof entdeckt haben. Manche Kinder sagten, dass sie gelernt besser zu tanzen, Fußball zu spielen oder Volleyball zu spielen. Lieder wie „Gott gab uns Atem“ und „Laudato si“ und "Sei mutig und stark" sorgten für einen schönen Gottesdienst. Mut und stark zu sein gilt es vor allem jetzt nach der Freizeit, wenn alle wieder in den Alltag starten müssen. In schwierigen Zeiten kann da auch mal das Gebet zu Gott helfen!

    Dann gab es Gyros zum Mittagessen. Nach dem Mittagessen gab es als freiwilliges Programm Capture the Flag. Krönender Abschluss des Tages waren die Hamburger mit Salat, Tomate und Essiggurken!

    Leider sind es nur noch 1,5 Tage.... :-(

  • Beim morgendlichen Anspiel mussten die 4 Agenten heute eine `Bombe` entschärfen. Eine spannende, gefährliche aber gleichzeitig sehr lustige Mission! Die Gewinner des Lagerbauwettbewerbes konnten nach dem Mittagessen ihr verdientes 3-Gänge-Menü gehabt. Der 1. Gang war eine Rinderbouillon mit Einlage. Danach beim 2.Gang hat die Küche Schnitzel mit Pommes serviert. Zum Abschluss gab es Zwetschgenkuchen mit Sahne und Vanilleeis. Beim Mittagsprogramm gab es heute eine Runde Riesenruderregatta. Zum Kinderkaffe gab es heute Milchreis mit Kirschen. Nach dem Kinderkaffe war Gruppenstunde, in der die einzelnen Gruppen gebastelt und gespielt haben. Zum Abendessen gab es gebratene Maultaschen. Jetzt mussten die Kinder nur noch ihr Häuschen aufräumen. Nach dem Singen, Lob- und Meckerkasten und der Kleiderkiste stieg eine Runde Dosenwerfen als Busspiel. Und schon ist die erste Hälfte der zweiten Woche vorbei…

  • 8. Ziegerhoftag heißt Wandertag!

    Nach einem extra großen Frühstück hatten alle Kinder eine kurze Freizeit. Anschließend ging es los! Jede Gruppe hatte auf dem Weg zum Rechberg 4 Spielstationen zu bewältigen. Von Dosenstelzenlaufen über ein Rätsel und das Spinnennetz waren viele verschiedene Spiele dabei. Durch die guten Spielergebnisse wurden Phantombildteile gesammelt, die auf den Verdächtigen hinweisen, der im Anspiel gesucht wurde. Am Spielplatz in Rechberg angekommen verwöhnte das Küchenteam alle Kinder mit Hähnchenspießen, Capri Sonne, Wassereis und Äpfeln. Nachdem alle Kinder gestärkt waren ging es auf die Heimreise. Um 15:30 Uhr waren dann alle wieder zurück auf dem Ziegerhof.

  • Das Redaktionsteam drehte eine Runde im Wald und interviewte verschiedene Lager....das Ergebnis:

    Was habt ihr gemacht um den Lagerwettbewerb zu gewinnen?

     

    "Wir haben uns eine gute Präsentation überlegt und den Richtern Geschenke gemacht, in denen jeweils ein Mosaik und ein Grüner (Tannenzapfen) war."

    Wie lange habt ihr für das Lager gebraucht?

    "Zwei Tage, da uns immer neue Ideen kamen."

     

    Was für ein Thema wollt ihr nächstes Jahr?

    "Jungel oder Disney"

     

    Wie fandet ihr den Ziegerhof bis jetzt?

    "Super! Vor allem das Essen und der Wald mit dem Lagerbaubattle."

     

    Wie fandet ihr den Lagerwettbewerb?

    "Die Idee war sehr cool, allerdings war die Jury streng. Das Outfit der Jury war sehr schön und aufwendig."

     

    <<Dieser Bericht wurde von Mia, Alea und Gabor verfasst>>

  • 2 super Berichte in den örtlichen Zeitungen ermöglichen einen Einblick in die Agentenkonferenz im Hauptquartier des Geheimdienstes AGENT Z:

     

    Gmünder Tagespost: http://www.gmuender-tagespost.de/p/1701272/

     

    Rems-Zeitung: https://remszeitung.de/2018/8/31/agentenkonferenz-auf-dem-ziegerhof/

  • Was passiert eigentlich bei dem morgendlichen Anspiel so?

    Einen Einblick gibt es in das Anspiel am Donnerstag!

    Anspiel Tag 4

    Präzisio Plan: Robin

    Corinna Chamäleon: Fritzi

    Quartinus Kleeblatt: Felix Jacqueline

    Chantale: Amelie

    Bösos Wellensittichos: Raffi

    Flötistin1:

    Flötistin2:

    Musik Intro

    Agenten kommen als Polonaise hinter JackyChan mit Eimer auf dem Kopf auf die Bühne.

    Jaq.Chan: Alexa, sind wir bald da? Musik Panflöten Plan: Ich glaube schon. Ich höre schon Panflöten. Hatten die beiden Damen nicht gesagt neben der Panflötenfabrik? Kleeblatt: Können wir vielleicht noch bei ‘nem Imbiss anhalten? Ich sollte dringend mal wieder was zu essen haben. Jaq.Chan: Das ist ja wohl nicht dein Ernst. Du hattest doch gerade ne Pizza Opa. Kleeblatt: Na und? Ich habe eben einen gesunden Appetit. Jaq.Chan: Wir halten jetzt nicht an. Wir wollen schnellst möglich zur Papageienallee, damit ich diese Ding loswerde. (zeigt auf den Eimer) Kleeblatt: Na gut. Dann muss eben ein Schokoriegel ausreichen (nimmt einen Schokoriegel aus seiner Tasche) Plan: (nachdenklich) Papageienallee? Klingt jetzt nicht unbedingt nach der besten Tarnung für eine Bande die Bösos Papagaios heißt und Bunte Federn an ihren Tatorten zurücklässt. Kleeblatt: Hier ist es, glaube ich. Papageienallee 45 Jaq.Chan: (nimmt den Eimer vom Kopf und wirft ihn weg) Na endlich. Ich dachte schon ich komme nie wieder frei. Chamäl: Und was machen wir jetzt? Gehen wir rein? Plan: Bist du verrückt? Wir observieren. Jaq.Chan: OK. Observieren. – Und wie geht das? Plan: Also, Du JackyChan setzt dich da drüben in den Busch und …. Jaq.Chan: in welchen?.... Auf gar keinen Fall. Ich sitze nicht in einen Busch. Das könnt ihr vergessen. Da werde ich schmutzig Plan: Na dann eben anders. Kleeblatt, du sitzt in den Busch. Kleeblatt: OK. Das mache ich. Plan: Und, JackyChan, du setzt dich hinter die Mauer und beobachtest… Jaq.Chan: Hinter die Mauer? Und wie komme ich da hin? Plan: Einfach hochziehen, aufstützen, drüberklettern. Jaq.Chan: Ganz bestimmt nicht. Dabei brechen mir immer meine Nägel ab. Plan: Also, dann eben anders. Cahmäleon, du sitzt in den Busch. Chamäl: Klar und ich tarne mich. Als Oleander Busch oder Thuja Bäumchen? Plan: Wie du möchtest. Du, Kleeblatt setzt dich hinter die Mauer und beobachtest das Haus. Du JackyChan setzt dich dort auf die Parkbank und Jaq.Chan: Aud DIE Parkbank? Niemals! Plan: Warum das denn jetzt schon wieder nocht. Ist sie dir zu dreckig? Hier ich habe ein Taschentuch für dich. Oder magst du nicht alleine sein, wir sind alle gleich in deiner Nähe. Oder…. Jaq.Chan: Hast du die Farbe gesehen? Dreckbraun! Geht garnicht! Ich habe doch heute was schwarzes an. Die Farben würde doch niemand mit einem letzten Bisschen Geschmack kombinieren. Plan: Gut. Das leuchtet mir ein. Also dann: Lege ich mich in den Busch, Chamälon legt sich hinter die Mauer, und Kleeblatt setzt sich auf die Parkbank und JackyChan…… Ach vergesst es einfach wir bleiben alle hier und observieren zusammen das Haus und die Fabrik. Stellt euch darauf ein, dass es länger dauern kann. Es wird schon dunkel. Kleeblatt: Kein Problem. Ich habe mir was für die Zwischenzeit mitgebracht. (beginnt eine ganze Menge Süßigkeiten auszupacken und etwas davon zu Essen) Chamäl: Ich glaube nicht dass du die brauchen wirst. Kleeblatt: (Mit vollem Mund) Aber ich verhungere! Chamäl: Ich habe die Sequenz der Bewegungsmelder im Haus beobachtet und habe daraus kombiniert, dass gerade jemand zur Türe unterwegs ist. Plan: Wie bitte? Bewegungsmelder? Kombiniert? Achso! Dann jetzt ganz still und nur beobachten! Bösos Wellensittichos tritt vor die Türe mit dem Handy am Ohr. Wellen: Auf jeden Fall. Ich kümmere mich darum. Die werden kein Unheil mehr anrichten. – Ja, ich habe alles sauber gemacht. – Es wird keiner etwas bemerken. Ich habe alle Spuren verschwinden lassen. Plan: Ist das unser Mann? Glaubt ihr er war bei dem Überfall dabei? Wellen: Aber Mama, das ist doch kein Problem. -- Ja klar! Ich habe die Kaninchen gefüttert und sie dann zum Tierarzt gebracht. – Sicher. Dort werden sie gepflegt. – Ja. Du kannst auf jeden Fall zu der Beautybehandlung gehen. Ich kümmere mich dann um deine Lieben. JaqChan: Habt ihr das gehört? Kaninchen? Voll süß. Wellen: Gut Mama. Ich muss Schlussmachen. -- Hab dich auch lieb! – Ja, für dich auch einen dicken Schmatzi! Plan: Was machen wir jetzt? Das ist wohl nicht der Bösewicht. Kleeblatt: (Will einen Schokoriegel aufmachen, dabei wirft er ihn ausversehen vor Wellens. Füße) Oops…. (springt heraus und hebt ihn auf, Wellen schaut misstrauisch) Ääähm. Hola! Buenos Hallo! Icho binno garo nichto el hiero. …. (hebt den Schokoriegel auf und hält ihn Wellen hin) Schokoriegelo? Wellen: Verdächtig! Was machst du denn hier vor meinem Haus? Kleeblatt: Ich ääh… Wellen: Und was hast du da für einen Hut auf. Irgendwie siehst du nach Agent aus. Und das Zeichen da an deinem Hut ist doch das von AgentZ. (schnappt sich Kleeblatt und hält ihn fest) Plan: Das war aber jetzt in meinem Plan nicht so vorgesehen. Was machen wir denn jetzt? Wir haben doch gar keine Waffen dabei. Und kämpfen kann auch keiner von uns. Oder Hat jemand von euch schon mal…. Chamäl: Karate, Teakwondo, Judo? Ja klar. Ich war mal in der Kampfsport AG. Plan: Das überzeugt mich jetzt nicht ganz. Chamäl: Einen Moment. (springt heraus, macht Karatebewegungen, Zeitlupenmusik! wirbelt in Zeitlupe um Wellens. Herum und wirft ihn in Zeitlupe auf den Boden. Scratch) Plan: Was zum kakaotrinkenden Leguan war das denn? Kampfsport AG? An welcher Schule? Chamäl: Bei der Agentenschule von AgentZ. Ich habe mich einfach eingeschlichen. Plan: Respekt. Das hat sich gelohnt. Und jetzt zu dir mein Freundchen. (geht Richtung Wellen und Kleeblatt) Wellen: Nein, nein. Ich sage gar nichts. Ich bin Bösoso Wellensittichos von Bösos Papageios und aus mir werdet ihr nichts heraus…. Plan: (Plan geht an ihm vorbei zu Kleeblatt) Da hast du ja wohl mal wieder mehr Glück als Verstand gehabt. Quartinus Kleeblatt, das ist gerade nochmal gut gegangen. Und hat uns sogar geholfen diesen Schurken zu enttarnen. Trotzdem gibt’s keine Schokoriegel mehr für dich. Wellen: Gummibärchen? Plan: Nein! Wellen: Kekse? Plan: Nein!!! Und jetzt müssen wir versuchen was aus diesem Wellensittichos heraus zu bekommen. Ich weiß wie wir das schaffen. Kleeblatt du holst einen Tisch und bindest ihn darauf fest. Kleeblatt: OK. Das mache ich. Plan: Und Chamäleon, du lässt ihn nicht aus den Augen. Und wenn er frech wird … Chamäl: Dann werde ich mal richtig böse. Wellens: Nein bitte nicht! Plan: Und du JackyChan, du schaust nach der schlimmsten Foltermethode die dir einfällt. Vielleicht gibt es in der Panflötenfabrik etwas passendes. Kleeblatt bringt den Tisch und Gaffa. Chamäl: Perfekt. Damit kleben wir ihn auf den Tisch. Rede endlich und erzähle uns was wir wissen wollen. Wellen: Niemals! Ihr werdet mich nicht zum Reden bringen. JaqChan: (kommt mit zwei Panflötenspielern zurück) Ich habe etwas gefunden. Damit klappt es sicher. Plan: Was? Womit? Was meinst du? Die beiden mit der Panflöte? JaqChan: Ja genau. Schau sie dir nur an. Wir kleben ihm die Augenlider fest so dass er sie immer anschauen muss. Schau nur ihr outfit an. Wenn man das länger als ne Minute am Stück betrachten muss wird es einem auf jeden Fall soooo schlecht. Und man erzählt ALLES. Plan: Das wird nicht funktionieren. Vielleicht eher Panflötenmusik. Los spielt. (Panflöten spielen, tanzen um Wellens zu Panflötenmusik) Plan: Stopp! Nicht mehr weiter. Das ist keine Folter für ihn sondern für uns. Der wohnt neben einer Panflötenfabrik. Der ist viel gewohnt. Aber ich habe eine Idee. Einen Moment. (Holt die Spätzlemaschine raus) Vielleicht müssen wir die Panflötenmusik in was härteres übersetzen. (öffnet den Übersetzer) „Heavy Metal“. (macht den Übersetzer nochmal zu) So jetzt spielt. (Panflöten spielen, tanzen um Wellens zu Panflötenmusik, Plan öffnet nach einer Weile den Übersetzer, Musik Heavy Metal) Wellensittichos beginnt sich hin und her zu winden. Plan hebt die Hand. Musik stoppt.Übersetzer zu. Plan: Möchtest du etwas sagen? Oder sollen die weiter spielen. Wellens: Stopp, Stopp. Alles nur das nicht. Ich verrate alles was ihr wissen wollt. Plan: Sehr gut. Dann erzähle uns was Bösos Papageios als nächstes vor hat. Wellen: Das weiß ich nicht so genau. Ich bin doch nur ein ganz kleiner Mitarbeiter. Eigentlich darf ich mich auch gar nicht bösos Wellensittichos nennen, sondern müsste mich eigentlich noch Gemeinos Wellensittichos nennen. Plan: Chamäleon, das hört sich für mich etwas nach einer Ausrede an. Cham: So? Meinst du? Vielleicht sollten wir nochmal die Panflöten …. Wellens: Nein, nein. Ich mache keine Dummheiten mehr. Aber es ist die Wahrheit. Ich weiß es wirklich nicht. Der Chef von Bösos Papageios hält sich immer im Hintergrund. Alles was ich weiß ist, dass er Misstrauen zwischen den Agenten auf der Welt säen will. So dass keiner mher dem anderen vertrauen kann. Deshalb schleichen sich die Mitglieder von Bösos Papageios bei Agenten ein. Das einzige woran man sie erkennt ist die Feder. (Zeigt ein Tattoo als Feder) Plan: Aaah verstehe. Das müssen wir verhindern. Los Agenten. Musik

  • Der dritte Tag des Ziegerhofs begann wie jeden Morgen mit dem Anspiel. Nach dem Frühstück hatten die Kinder Freizeit. In der Freizeit konnten sich die Kinder beim „LagerBauBattle“ anmelden. Die Vorbereitungen im Wald liefen gut, alle haben sich viel vorgenommen und ihr Lager verschönert. Zum Mittagessen gab es Linsen mit Spätzle und Saitenwurst. Nach dem alle wieder gesättigt waren ging es mit voller Kraft in den Wald um ihre Lager weiter zu gestalten. Gegen 14 Uhr startete eine wilde Wasserschlacht bei der viele Kinder teilnahmen. Die nächste Gruppenstunde stand an, in der die meisten ihre Aufführung für das Fest probten. Danach stand die Bewertung für die hingerichteten Lager statt. Es wurde auf die Lagerführung, Angebote, Sauberkeit, usw. geachtet. Dann gab es zum Abendessen leckeren Kaiserschmarren mit Apfelmus. Wer wohl das LagerBauBattle gewinnt? Dazu morgen mehr… Nun war der schöne, erfolgreiche Tag zu Ende und alle Kinder fuhren mit ihren Bussen nach Hause.

  • Tag 2 --> GO! Bei der Ankunft der Kinder im Kollosseum wurde wieder gesungen um dem Geburstagskind gratuliert. Richtig gut kam das Anspiel der Mitarbeiter an. In der Freizeit wurden heute viele Lager gebaut und die ersten Geschäfte mit Scherben und Tannenzapfen geführt. In der Gruppenstunde wurden die "Gruppenlupen" gemalt. Zum Mittagessen gab es Hänchen mit Reis und Paprikasoße. Am Nachmittag war Pastoralreferent Benedikt Maier zu Gast, der mit den Kindern den Startgottesdienst feierte. Beim Mittagsprogramm konnten sich die Kinder von Alisia und Marina Bändchen in die Haare flechten lassen. Ein toller 2. Tag geht zu Ende... :-)

  • Am ersten Tag der Ziegerhof Freizeit 2018 mussten die Kinder erst mal den Geheimeingang finden. Als sie dann im Kolosseum saßen, wurden sie in 12 Gruppen eingeteilt. Anschließend gingen sie zum Frühstück wo dann ein Alarm ertönte und sie eine Geheimbotschaft erhielten. In der ging es darum, dass der Ziegerhof eigentlich die Tarnung für das Hauptquartier des Agent Z ist. Der Agent Z ist ein Geheimdienst, der einzelne Stücke eines Meteor bewacht, der vor vielen Jahren in der Nähe von Reitprechts einschlug. Der Meteor besaß die magische Kraft Gedanken von anderen und Naturgewalten zu kontrollieren. Nach der Botschaft wurden alle Kinder zu Agenten, nur sie kennen das geheime Passwort. Nach dem Frühstück begann die erste Gruppenstunde, in der sich die Kinder kennenlernten und die Regeln besprachen. Nach der Gruppenstunde hatten die Kinder Freizeit bis zum Mittagessen. Am ersten Tag verwöhnte die Küche alle mit Schinkennudeln. Nach dem Mittagessen hatten sie wieder Freizeit in der sie verschiedene Aktivitäten ausüben konnten, bis es Kinderkaffee gab. Zum Kinderkaffe gab es Hefezopf. Bei der anschließenden Gruppenstunde überlegten sich die meisten Gruppen ihren Gruppennamen und machten nochmals Kennenlernspiele. Nach diesem erlebnisreichen und tollen ersten Tag saßen die Kinder im Kolosseum und feierten beim Busspiel das jeweilige Team an. Das Busspiel konnte der grüne Bus für sich entscheiden und durfte als erstes gehen. Ein super erster Tag!

  • Hier findet ihr alle Bilder von Tag 2

     

    • DSC_0375DSC_0375
    • DSC_0377DSC_0377
    • DSC_0378DSC_0378
    • DSC_0379DSC_0379
    • DSC_0380DSC_0380
    • DSC_0381DSC_0381
    • DSC_0382DSC_0382
    • DSC_0383DSC_0383
    • DSC_0384DSC_0384
    • DSC_0385DSC_0385
    • DSC_0386DSC_0386
    • DSC_0387DSC_0387
    • DSC_0388DSC_0388
    • DSC_0389DSC_0389
    • DSC_0390DSC_0390
    • DSC_0391DSC_0391
    • DSC_0392DSC_0392
    • DSC_0395DSC_0395
    • DSC_0397DSC_0397
    • DSC_0398DSC_0398
    • DSC_0399DSC_0399
    • DSC_0400DSC_0400
    • DSC_0401DSC_0401
    • DSC_0402DSC_0402
    • DSC_0405DSC_0405
    • DSC_0409DSC_0409
    • DSC_0410DSC_0410
    • DSC_0411DSC_0411
    • DSC_0412DSC_0412
    • DSC_0413DSC_0413
    • DSC_0414DSC_0414
    • DSC_0415DSC_0415
    • DSC_0416DSC_0416
    • DSC_0417DSC_0417
    • DSC_0420DSC_0420
    • DSC_0421DSC_0421
    • DSC_0423DSC_0423
    • DSC_0424DSC_0424
    • DSC_0425DSC_0425
    • DSC_0426DSC_0426
    • DSC_0427DSC_0427
    • DSC_0428DSC_0428
    • DSC_0429DSC_0429
    • DSC_0430DSC_0430
    • DSC_0431DSC_0431
    • DSC_0433DSC_0433
    • DSC_0434DSC_0434
    • DSC_0436DSC_0436
    • DSC_0439DSC_0439
    • DSC_0440DSC_0440
    • DSC_0441DSC_0441
    • DSC_0443DSC_0443
    • DSC_0446DSC_0446
    • DSC_0449DSC_0449
    • DSC_0451DSC_0451
    • DSC_0453DSC_0453
    • DSC_0455DSC_0455
    • DSC_0456DSC_0456
    • DSC_0457DSC_0457
    • DSC_0458DSC_0458
    • DSC_0459DSC_0459
    • DSC_0460DSC_0460
    • DSC_0461DSC_0461
    • DSC_0462DSC_0462
    • DSC_0463DSC_0463
    • DSC_0464DSC_0464
    • DSC_0465DSC_0465
    • DSC_0466DSC_0466
    • DSC_0467DSC_0467
    • DSC_0468DSC_0468
    • DSC_0469DSC_0469
    • DSC_0470DSC_0470
    • DSC_0471DSC_0471
    • DSC_0472DSC_0472
    • DSC_0473DSC_0473
    • DSC_0474DSC_0474
    • DSC_0475DSC_0475
    • DSC_0476DSC_0476
    • DSC_0477DSC_0477
    • DSC_0479DSC_0479
    • DSC_0485DSC_0485
    • DSC_0487DSC_0487
    • DSC_0488DSC_0488
    • DSC_0489DSC_0489
  • Hier findet ihr alle Bilder von Tag 3

     

    • DSC_0049DSC_0049
    • DSC_0050DSC_0050
    • DSC_0051DSC_0051
    • DSC_0052DSC_0052
    • DSC_0053DSC_0053
    • DSC_0054DSC_0054
    • DSC_0055DSC_0055
    • DSC_0056DSC_0056
    • DSC_0062DSC_0062
    • DSC_0066DSC_0066
    • DSC_0071DSC_0071
    • DSC_0073DSC_0073
    • DSC_0075DSC_0075
    • DSC_0078DSC_0078
    • DSC_0089DSC_0089
    • DSC_0093DSC_0093
    • DSC_0097DSC_0097
    • DSC_0098DSC_0098
    • DSC_0099DSC_0099
    • DSC_0128DSC_0128
    • DSC_0149DSC_0149
    • DSC_0150DSC_0150
    • DSC_0151DSC_0151
    • DSC_0152DSC_0152
    • DSC_0153DSC_0153
    • DSC_0155DSC_0155
    • DSC_0156DSC_0156
    • DSC_0158DSC_0158
    • DSC_0159DSC_0159
    • DSC_0160DSC_0160
    • DSC_0167DSC_0167
    • DSC_0175DSC_0175
    • DSC_0176DSC_0176
    • DSC_0177DSC_0177
    • DSC_0178DSC_0178
    • DSC_0183DSC_0183
    • DSC_0185DSC_0185
    • DSC_0190DSC_0190
  • Hier findet ihr alle Bilder von Tag 4

     

    Warnung: Keine Bilder im angegeben Ordner vorhanden. Bitte Pfad kontrollieren!

    Debug: angegebener Pfad - http://ziegerhof.com/images/Ziegerhof/2018/01_pics/Tag4

  • Hier findet ihr alle Bilder von Tag 5

     

    Warnung: Keine Bilder im angegeben Ordner vorhanden. Bitte Pfad kontrollieren!

    Debug: angegebener Pfad - http://ziegerhof.com/images/Ziegerhof/2018/01_pics/Tag5

  • Hier findet ihr alle Bilder von Tag 6

     

    Warnung: Keine Bilder im angegeben Ordner vorhanden. Bitte Pfad kontrollieren!

    Debug: angegebener Pfad - http://ziegerhof.com/images/Ziegerhof/2018/01_pics/Tag6

  • Hier findet ihr alle Bilder von Tag 7

     

    • DSC_0644DSC_0644
    • DSC_0651DSC_0651
    • DSC_0652DSC_0652
    • DSC_0653DSC_0653
    • DSC_0655DSC_0655
    • DSC_0656DSC_0656
    • DSC_0658DSC_0658
    • DSC_0661DSC_0661
  • Hier findet ihr alle Bilder von Tag 8

     

    • DSC_0666DSC_0666
    • DSC_0668DSC_0668
    • DSC_0673DSC_0673
    • DSC_0680DSC_0680
    • DSC_0681DSC_0681
    • DSC_0682DSC_0682
    • DSC_0685DSC_0685
    • DSC_0686DSC_0686
    • DSC_0695DSC_0695
    • DSC_0712DSC_0712
    • DSC_0713DSC_0713
    • DSC_0753DSC_0753
    • DSC_0757DSC_0757
    • DSC_0760DSC_0760
    • DSC_0764DSC_0764
    • DSC_0765DSC_0765
    • DSC_0766DSC_0766
    • DSC_0768DSC_0768
    • DSC_0772DSC_0772
    • DSC_0773DSC_0773
    • DSC_0778DSC_0778
    • DSC_0779DSC_0779
    • DSC_0780DSC_0780
    • DSC_0781DSC_0781
    • DSC_0782DSC_0782
    • DSC_0789DSC_0789
    • DSC_0804DSC_0804
    • DSC_0806DSC_0806
    • DSC_0810DSC_0810
  • Hier findet ihr alle Bilder von Tag 9

     

    • DSC_0812DSC_0812
    • DSC_0813DSC_0813
    • DSC_0814DSC_0814
    • DSC_0815DSC_0815
    • DSC_0827DSC_0827
    • DSC_0838DSC_0838
    • DSC_0840DSC_0840
    • DSC_0848DSC_0848
    • DSC_0863DSC_0863
  • Hier findet ihr alle Bilder von Tag 12

     

    Warnung: Keine Bilder im angegeben Ordner vorhanden. Bitte Pfad kontrollieren!

    Debug: angegebener Pfad - http://ziegerhof.com/images/Ziegerhof/2018/01_pics/Tag12

  • Hier findet ihr alle Bilder von Tag 11

     

    Warnung: Keine Bilder im angegeben Ordner vorhanden. Bitte Pfad kontrollieren!

    Debug: angegebener Pfad - http://ziegerhof.com/images/Ziegerhof/2018/01_pics/Tag11

  • Hier findet ihr alle Bilder von Tag 10

     

    Warnung: Keine Bilder im angegeben Ordner vorhanden. Bitte Pfad kontrollieren!

    Debug: angegebener Pfad - http://ziegerhof.com/images/Ziegerhof/2018/01_pics/Tag10

© 2017 Ziegerhof St. Maria. All Rights Reserved. Impressum